Frizzy macht Schule

Am Burgbauplatz wird mit alten Handwerkstechniken eine mittelalterliche Burg gebaut. Geschulte Vermittlerinnen und Vermittler begleiten die Klassen durch den Baubetrieb. Man schaut den Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter und erkundet Steinmetzzeichen, Holzverbindungen, Mörtelmischen, Steinmauern, Schmiedearbeiten, Pferdefuhrwerk u.v.m.
Führung für Schulen bzw. Gruppen nur auf Voranmeldung.
Burgbaubeitrag je Schülerin bzw. je Schüler: 6-14 Jahre € 4,50 / 15-19 Jahre € 6,-

Im Anschluss können die Schülerinnen und Schüler bei einem Kreativprogramm auch selbst aktiv werden. Folgende  Worksshops stehen zur Auswahl:

 

 

 

Die Programme gelten für eine Gruppe von mindestens 15 Schülerinnen und Schülern. In Absprache wird der Preis für kleinere Gruppen gerne angepasst. Nur mit Voranmeldung möglich.

Für Lehrpersonen sind Führungen und das Programm frei. Information zum Downloaden

Erlebnistag Friesach

Zur Vertiefung des Geschichteunterrichts gibt es passend zum Burgbaubetrieb und zur mittelalterlichen Stadt Friesach eintägige Exkursionen abgestimmt auf die Schulstufen bzw. den Lehrplan:
Weiterführende Informationen:

3 Tage Erlebnis Friesach

Wer länger in der mittelalterlich geprägten Stadt verweilen möchte, kann das bewährte und sehr beliebte „3 Tage Erlebnis Friesach“-Paket buchen, das inhaltlich selbstverständlich der jeweiligen Schulstufe angepasst wird.

Von der mittelalterlichen Begrüßung über den Besuch am Burgbau, die Bootsfahrt im Wasser führenden Stadtgraben, das gemeinsame Wohnen (z.B. in der Burgschenke am Petersberg) bis zum Ritteressen wird den Schülerinnen und Schülern drei Tage lang die Welt des Mittelalters näher gebracht.

Weitere Informationen zum 3-Tages-Programm: 

Tourismusregion Mittelkärnten: kultur@kaernten-mitte.at